Alleinerziehend und stark

‚Wie schaffst du das nur?‘ – das ist doch gar keine Frage, wenn es gar nicht die Option gibt es ´nicht zu schaffen´.

Gelegentlich bekomme ich Nachrichten mit privaten Geschichten von ganz besonderen Kämpferfrauen, manche noch neu in ihrer Situation, andere wiederum ‚alte Hasen‘. Meistens schreiben sie mir um nach meiner eigenen Geschichte zu fragen, nach Rat oder um mir Mut zu machen, denn eines haben wir gemeinsam: wir erziehen unsere Kinder allein.

Ganz egal, wie uns unser Leben in diese Lage brachte, völlig unabhängig von Bildungsschichten und Lebensvoraussetzungen – jede von uns ist so mutig und stark, dass ich beim Lesen der Nachrichten manchmal vor Erfurcht erschüttere.

IMG_20180129_204429_280[1]Trennungen von gewalttätigen, betrügerischen Partnern. Allein Schwangerschaften, Geburten, Wochenbetten durchstehen. Angst um das Sorgerecht, vor nicht getätigten Unterhaltszahlungen, um Abhängigkeit vom Amt. Auseinandersetzungen die sich im Kreise drehen oder in Gewalt enden, die nur noch über Anwälte verlaufen. Diskriminierung von Einelternfamilien im Alltag, in Schulen und Kindergärten und Andere Menschen, die deine Welt nicht mehr verstehen.

‚Wie schaffst du das nur?‘ – das ist doch gar keine Frage, wenn es gar nicht die Option gibt es ‚nicht zu schaffen‚. Nein, denn diese mutigen und starken Menschen, sie tun es einfach! Sie entscheiden sich gegen eine unglückliche Beziehung. Sie entscheiden sich jemand Anderes mit zur Geburt des Kindes mitzunehmen oder es allein zu meistern. Sie entscheiden sich während des Wochenbetts Hilfe von Außen dazuzuholen oder gänzlich darauf zu verzichten. Sie entscheiden sich ihrem Ex-Partner und der Gesellschaft die Stirn zu bieten, sich selbst zu belesen was einem rechtlich zusteht und seine Grenzen zu setzen. Sie stehen für sich ein. Ja, all diese Kämpferinnen werden zu den wahren, unerkannten Helden der Gesellschaft.IMG_20180101_185605_324[1]

Für unsere Kinder mag es nur ein Segen sein, diese Kraft der eigenen Mama mitzuerleben. Nach allem was sie bei/nach einer Trennung der Eltern erleben, zeigt ihnen jede starke, allein erziehende Mama – ICH KANN DAS. MAN KANN DAS. Und wir sind es wert, es zu können.

Und genau damit zeigen wir ihnen mit welchem Glaubenssatz sie sich in ihrer eigenen Zukunft ebenfalls aus unglücklichen Lebenssituationen zu befreien können – mit Mamas Kampfgeist und Herzblut in der Seele.

Danke,

Eure Cheryl

Ein Gedanke zu “Alleinerziehend und stark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s